Innovationen in höchster Qualität

Haushaltsgeräteerzeuger, Möbelhersteller, Maschinen- und Anlagenbauer, Firmen aus der Elektronik-Branche und KFZ Branche – unsere Kunden stammen aus den verschiedensten Bereichen. Ihren individuellen Ansprüchen wird Greger gerecht: durch innovatives Denken, Flexibilität, bewährtes Qualitätsmanagementsystem, fachliches Know-how gepaart mit jahrelanger Erfahrung und natürlich den modernsten Techniken auf den Gebieten Planung, Formenbau und Spritzguss, Projektierung, Automatisierung.

Greger - Spritzguss in seiner schönsten Form

Qualität, auf die Verlass ist

Was Kunden an Greger besonders schätzen, ist die hohe Qualität der Dienstleistungen und Produkte. Es macht uns stolz, dass wir von vielen Kunden seit Jahren als A Lieferant bewertet werden und für Verlässlichkeit und Qualität ausgezeichnet werden. Die Konstruktion und Herstellung von Spritzgusswerkzeugen sowie die Erzeugung von Kunststoffspritzgussteilen, entsprechen den Anforderungen der DIN EN ISO 9001, wodurch sämtliche Arbeitsprozesse höchsten Qualitätskriterien unterliegen.

Konstruktion in Perfektion

Flexibilität beginnt bei der Planung. In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden erstellen wir auf modernsten 3D-CAD CAM Computeranlagen Flächen- und Volumenmodelle. Nach der Überprüfung der Protoypingmuster, die wir zu Beginn auf einem 3-D Drucker herstellen und auf Design und Funktion prüfen, wird mit der Werkzeugkonstruktion begonnen.

Kundengerecht gelöst

Greger entwickelt und erzeugt Spritzgussprodukte, die bis ins kleinste Detail auf die Kundenansprüche abgestimmt werden. Zusätzlich bieten wir Ihnen die Option der Komplettierung von Bauteilen.

Zur
Geschichte

 

Das Unternehmen Greger, zuverlässiger Partner für innovativen Formen- und Werkzeugbau sowie hochwertigen Kunststoff-Spritzguss feiert 2021sein 35-jähriges Bestandsjubiläum. Von Beginn an zeichnet sich Greger durch fachliche Kompetenz, einzigartiges Know-how und hohe Flexibilität aus. So gelang es, aus einem 1-Mann-Betrieb in einer Garage ein solides mittelständisches Unternehmen mit rund 35 Mitarbeitern und 4.500m2 Produktionsfläche aufzubauen. Das Jubiläum ist das beste Indiz für Zuverlässigkeit und beständige Qualität.

Der Aufstieg des Betriebes in Eckdaten:

1986

Firmengründung durch Ing. Norbert Greger  (gelernter Werkzeugmacher) begann in einer Garage in Neumarkt am Wallersee. Den Grundstein des Betriebes stellt die Fertigung von Duroplast-Kunststoffteilen dar, die erste Tätigkeit war die Produktion von elektrischen Reglern.

1987

Übernahme der Firma Fügl in Salzburg. Kurz darauf erfolgt die Zusammenlegung mit der Ursprungsfirma Greger GmbH. Erweiterung der Produktion um die Sparte Werkzeugbau und eine thermoplastische Kunststoffverarbeitung. 2 neue Mitarbeiter wurden aufgenommen.

1993

Das rasche Firmenwachstum und die Ausweitung des Produktportfolios erfordern den Bau eines neuen Firmengebäudes in Straßwalchen. Im Zuge des Firmenneubaus wird kräftig in einen neuen Maschinenpark investiert. Damit werden die Voraussetzungen für weiteres Wachstum geschaffen.

1996

10-Jahre-Jubiläum. Das Unternehmen ist bereits auf über 15 Mitarbeiter gewachsen.

2004

Anbau einer 700m² großen Lagerhalle für Warenein- und -Ausgang. Optimierung der Lagerlogistik mittels „First in / First out“ System.

 

 

2006

20-Jahre-Jubiläum. Die Produktionsfläche beträgt bereits 2.600m². Knapp 25 engagierte Mitarbeiter sind im Einsatz und 5 Lehrlinge werden fachmännisch im Bereich Kunststofftechniker*inn und Werkzeugbautechniker*in ausgebildet.

2007

Anbau einer neuen Produktionshalle, die Produktionsfläche wird dabei um 1.400m² erweitert. Weitere Investition in den Maschinenpark.

2011

25-Jahre-Jubiläum. 4.000m² Produktionsfläche und etwa 30 Mitarbeiter, dazu werden weitere Lehrlinge ausgebildet und bei Bedarfsspitzen Leasingkräfte eingesetzt. 14 hochmoderne und leistungsstarke Spritzgussmaschinen mit Schließkräften zwischen 35 und 700 Tonnen sorgen für eine hocheffiziente Produktion. Steigerung der Jahresproduktion auf ca. 4 Millionen Spritzgussteile. Weitere kontinuierliche Investitionen in Automatisierung und Maschinenpark sowie der Ankauf eines benachbarten Grundstückes, für die Ausweitung des Firmenareals sollen den Erfolg von Greger auch in Zukunft sichern.

 

 

 

2015

In eine neue Photovoltaikanlage mit 36kwP (max. Ausbringung) wird investiert. Die Wärmerückgewinnungsanlage (Fußbodenheizung) wird ausgebaut.

2016

30-Jahre-Jubiläum.  Ankauf von weiterem Baugrund. Ein weiterer Ausbau der Firma Greger ist somit gesichert.

2018

Ankauf einer neuen 750t Spritzgussmaschine und einer 160t Spritzgussmaschine. Fertigstellung einer zusätzlichen Lagerhalle mit 1000m² (dient als eventuelle Produktionserweiterung).

2020

Erneute Erweiterung der Photovoltaikanlage auf insgesamt 180 kwP. Sabine Greger übernimmt per 01.08.2020 die Geschäftsleitung der Fa. Greger und wird auch die nächsten Jahre tatkräftig mit dem Fachwissen von Herrn Ing. Greger Norbert begleitet.

2021

Betriebsgelänge ist mittlerweile auf 4.500m² gewachsen. Trotz Pandemie, wir in 2 neue Spritzgussmaschinen mit 160t und 220t inklusive 2 neuer 6-Achs Kuka Roboter investiert. Auf Automatisierung wird viel gesetzt.