Hohe
Qualität

Das neue QS-Büro
Ideale Voraussetzungen für ein effizientes Qualitätsmanagement.

 

Neuerrichtung eines QS-Büros

Bereits im letzten Jahr wurde ein neues QS-Büro direkt neben der Produktion gebaut. Hier werden der Warenein- und -ausgang geprüft, Teile vermessen, Bemusterungen durchgeführt, Erstmusterprüfberichte erstellt. Durch diesen großzügigen Neubau konnten nun alle Prüfgeräte in einem Raum untergebracht werden.
Die Nähe zur Produktion sichert zudem ein schnelles Eingreifen, bei Bedarf. Dem Greger-QS-Team steht nun ein helles, freundliches und großräumiges Büro mit modernstem Equipment zur Verfügung.

Modernste Technologie
zur Überprüfung der Farbwerte.

 

Neu angeschafftes Farbmessgerät PCE-TCR 200

Die Farbgebung der Greger-Spritzgussteile spielt meist eine große Rolle. Oftmals ist der Farbton vom Kunden vorgegeben. Zur Kontrolle der Farbgebung wurde nun ein neues Farbmessgerät installiert.
Das Farbmessgerät PCE-TCR 200 misst die Farbe im CIE-*Lab-Farbraum, zusätzlich können die Farben auch im RGB-Raum ermittelt werden. Das Farbmessgerät PCE-TCR 200 ist in der Lage, den Farbabstand ∆E zwischen verschiedenen Farbmustern zu erkennen. Im Farbmessgerät kann ein Grenzwert der Farbdifferenz eingestellt werden, der nicht überschritten werden darf. Das Farbmessgerät überprüft dann bei jeder Farbdifferenzmessung, ob dieser Schwellwert überschritten wird.
Die Messung der Farbe erfolgt über einen hochpräzisen Siliziumsensor. Im internen Speicher des Farbmessgerätes können in 12 Gruppen 30 Farbwerte abgelegt werden, um schnell eine Kontrolle der Farbwerte durchführen zu können.

NEUES MESSGERÄT MITUTOYO CRYSTA PLUS
ZUR TEILEVERMESSUNG

 

Optimale, konstante Qualität der gefertigten Spritzgussteile

Die optimale, konstante Qualität der gefertigten Spritzgussteile ist einer der wesentlichen Eckpfeiler der Greger-Unternehmensphilosophie. Absolute Präzision in allen Belangen ist gefragt.
Im Rahmen des Qualitätsmanagementsystems ist eine permanente Kontrolle bzw. Überprüfung der Teile-Abmessungen unabdingbar. Durch den Ankauf dieses neuen Messgerätes kann nun auf Basis der 3D-Koordinatenmessung rasch und problemlos eine präzise Werkstückprüfung erfolgen. Das manuell zu bedienende, kompakte Gerät ist im Greger-Fertigungsablauf bereits voll eingebunden.
Die neue optische 3D-Koordinaten-Messmaschine ermöglicht eine präzise Vermessung der Spritzgussteile.

Dichtheitsprüfungen und
kundenspezifische Prüfanlagen

 

Greger wird besonders wegen seiner hohen Qualität der Dienstleitungen und Produkte geschätzt.

Ein Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001 sorgt für höchste Qualitätskriterien in sämtlichen Arbeitsprozessen. An Qualitätsoptimierungen wird permanent gearbeitet. Die Fertigung von kundenspezifischen Prüfanlagen oder Vorrichtungen soll die Qualitätsführerschaft auch in Zukunft absichern. Aktuell wurde eine Dichtheitsprüfanlage in den Produktionsprozess integriert, wodurch höchste Bauteilqualität sichergestellt wird.